Beschäftigung von Flüchtlingen - Lernwerkstatt soll starten

2016 fanden etwa 30 Praktika für Flüchtlinge bei Aulendorfer Unternehmen statt. Mit dem Ziel erste Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt und der deutschen Arbeitskultur zu sammeln konnten auf beiden Seiten vielfältige Eindrücke gewonnen werden.

Damit soll es jedoch nicht genug sein. Neben ausreichenden Deutschkenntnissen benötigen viele Menschen noch weitere Grundlagen um für den Arbeitsmarkt fit zu werden. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und Josef Bühler vom Aulendorfer Büro Neulandplus versucht der Helferkreis eine Lernwerkstatt in Aulendorf zu initieren. Inzwischen fördert auch der Gemeinderat den Fortgang des Projekt, eine Zusammenfassung der Ziele ist in einem Artikel der Schwäbischen Zeitung zu finden:

Artikel der schwäbischen Zeitung vom 30.05.2017 (Quelle: Schwäbische Zeitung, Ausgabe Bad Waldsee/Aulendorf)

Kontakt